Blancpain und PADI vereinen ihre Kräfte, um bis 2030 zum Schutz von 30% der Ozeane beizutragen

Die Schweizer Haute-Horlogerie-Uhrenmanufaktur Blancpain und die Professional Association of Diving Instructors (PADI®), die weltweit größte Tauchausbildungsorganisation, haben sich zusammengetan, um die Anzahl und Fläche der Meeresschutzgebiete (Marine Protected Areas, MPAs) in den kommenden zehn Jahren weltweit zu erhöhen.

Blancpain und PADI stellten ihre Partnerschaft auf dem 9. jährlichen Weltozeangipfel vor, dem Spitzenanlass der World Ocean Initiative des Economist Impact, an dem die weltweit führenden Vordenker aus Wirtschaft, Wissenschaft, Non-Profit- und staatlichen Organisationen teilnehmen, um gegen die größten Gefahren für den blauen Planeten vorzugehen.

Blancpain x PADI

Gemeinsam werden Blancpain und PADI mit lokalen Gemeinschaften auf der ganzen Welt zusammenarbeiten, um die Einrichtung solcher Schutzgebiete zu beschleunigen. Das Herzstück dieser mehrjährigen, millionenschweren Initiative ist das Vorzeigeprogramm Adopt the Blue™, bei dem 6600 registrierte PADI-Tauchbasen und -Resorts aktiviert werden, um das größte Netzwerk von Meeresschutzgebieten auf dem Planeten zu entwickeln, das Millionen von PADI-Sporttauchern ermöglicht, sich bei jeder Gelegenheit aktiv für den Meeresschutz einzusetzen.

Blancpain x PADI

Ein weiterer Eckpfeiler der Partnerschaft ist die Gründung des Programms Blancpain/PADI Community Grant, das wichtige Erhaltungsmaßnahmen in lokalen Gemeinschaften finanziert. Diese Zuschüsse werden sowohl zum Schutz der Ozeane als auch zur Unterstützung der einheimischen Gemeinschaften beitragen.

Blancpain x PADI
Zurück nach oben