Blancpain präsentiert den ersten Michelin Guide Young Chef Award in Moskau

Im Rahmen ihrer globalen Partnerschaft mit dem Michelin Guide hat sich die Marke Blancpain gefreut, die Vorstellung der Auswahl des Michelin Guide für die Stadt Moskau 2022 zu unterstützen, in der die einzigartige gastronomische Geschichte der russischen Hauptstadt mit ihren reichen Traditionen und ihrer Vielfalt an hochwertigen Produkten hervorgehoben wird.

Am 14. Oktober 2021 fand die erste Michelin-Stern-Zeremonie Moskaus im Konzertsaal Sarjadje statt, einem der symbolträchtigsten Veranstaltungsorte der Stadt. Vor einem Publikum von 500 Gästen wurden bei der Veranstaltung neun Michelin-Sterne-Restaurants sowie drei Grüne Sterne vorgestellt, die an lokale Köche vergeben wurden, die den Weg für eine nachhaltige Gastronomie ebnen. So wurde unter anderem das Restaurant Björn für sein bahnbrechendes Zero-Waste-Konzept und den bewussten Konsumansatz ausgezeichnet, während der Chefkoch des Restaurants, Nikita Poderyagin, Moskaus ersten Michelin Young Chef Award erhielt. Diese Auszeichnung würdigt Talent, grenzenlose Leidenschaft und hohe Professionalität und ehrt die originelle nordische Küche von Chefkoch Poderyagin, die auf bescheidene Weise verschiedene moderne skandinavische Aromen in Harmonie mit der Natur kombiniert.

Blancpain Michelin Guide Young Chef Award in Moscow

Bei dieser Gelegenheit überreichte Blancpain den Preis an Chefkoch Nikita Poderyagin zusammen mit einer Fifty Fathoms Wanduhr, die von nun an in der Küche des Restaurants Björn die Sekunden zählt und das Tempo bei der Kreation der kulinarischen Meisterwerke vorgibt.

Glenn Viel, berühmter Drei-Sterne-Michelin-Koch des französischen Restaurants L'Oustau de Baumanière und Freund der Marke, war Ehrengast bei der Zeremonie und bot Live-Cooking-Performance auf höchstem Niveau.

Blancpain Michelin Guide Young Chef Award in Moscow
Blancpain Michelin Guide Young Chef Award in Moscow
Zurück nach oben