Thumbnail

Kollektion "Métiers d'Art"

Altüberlieferte handwerkliche Techniken

Die hohe Qualität einer Uhr von Blancpain definiert sich nicht allein über die Wahl der Techniken und ihre Zuverlässigkeit, sondern auch über ihren Veredelungsgrad, ein charakteristisches Merkmal der Haute Horlogerie. Die Veredelungs- und Dekortechniken beruhen auf einer handwerklichen Tradition und einem von alters her überlieferten Savoir-faire. Unsere Kunsthandwerker führen die Veredelungen anhand von Steinen, Feilen, Poliereisen, Schleifstäbchen oder Schleifpapier durch, und zwar selbst an Komponenten, die dem Blick verborgen bleiben. Diese Art von Arbeit erfordert, wie alle Tätigkeiten in der Uhrmacherkunst, Geschicklichkeit und unendlich viel Geduld.

Die Kunst, Emotionen zu wecken

Das Spektrum an Veredelungs- und Dekortechniken in Handarbeit, das bei Blancpain zum Einsatz kommt, ist breit gefächert und repräsentiert ein jahrhundertealtes uhrmacherisches Vermächtnis. Diese Techniken wecken einen Sinn für Ästhetik und technische Perfektion. Jedes Einzelstück wird sorgfältig in den Werkstätten der Handwerkskünste in Le Brassus angefertigt. Hier zollen unsere Handwerker ihrer Kunst Tribut und führen die von ihren Vorgängern entwickelten Techniken und deren Savoir-faire fort. 

Die Stücke, die durch die „Métiers d'Arts“ zum Leben erweckt werden, tragen die Handschrift ihrer Künstler.

Marc A. Hayek, Präsident & CEO

 

Back to top