Kunsthandwerk bei Blancpain: Die Vier Schönheiten des alten Chinas

Share

Die älteste Uhrenmarke der Welt Blancpain stellt mit einer einzigartigen Serie aus vier dem Kunsthandwerk gewidmeten Uhren Exzellenz und Kreativität in den Mittelpunkt. Die Métiers d‘Art-Modelle lassen sich von der kulturellen und historischen Vielfalt des Reichs der Mitte inspirieren und stehen für jeweils eine der Vier Schönheiten des alten Chinas. Sie zeigen die ganze Bandbreite der Verzierungstechniken, die die Kunsthandwerker von Blancpain beherrschen. 

Die Vier Schönheiten des alten Chinas sind die schönsten Frauen aus der Zeit der Frühlings- und Herbstannalen (722-481 v.Chr.), der Drei Reiche (220-280 n.Chr.) der Westlichen Han-Dynastie (206 v.Chr. bis 9 n.Chr.) und der Tang-Dynastie (618-907 n.Chr.). Sie begeisterten nicht nur die Natur mit ihrer Anmut, sondern sind auch bekannt für ihren Einfluss, den sie auf den jeweiligen Herrscher ihrer Zeit, und damit auf die Geschichte Chinas, ausübten. Der Legende nach brachten drei von ihnen ihr Reich zu Fall und alle vier fanden ein rätselhaftes Ende.  

Blancpain erzählt die Geschichten dieser berühmten Gestalten des alten Chinas auf den Zifferblättern der neuen Modelle und verwendete dabei die hoch komplexen Kunsthandwerktechniken, welche in den Ateliers Métiers d‘Art mit Bravour praktiziert werden. Im idyllischen Le Brassus, inmitten des Vallée de Joux, geben die Kunsthandwerker von Blancpain das uralte, überlieferte Wissen Generation um Generation weiter. Ob Grubenschmelz, Gravur, Shakudō, Marqueterie oder Emailmalerei: Alle Techniken werden auf einem der Modelle dieser Sonderserie in den Mittepunkt gestellt. Der gemeinsame Nenner aller vier Modelle ist dabei eine gemalte Schönheit aus Email.

By continuing your visit to this site you agree to our Privacy Policy, you accept the use of cookies and similar technologies that will allow the use of your data by our company, in order to achieve audience statistics and offer you related services to your centers of interest.