Blancpain präsentiert eine limitierte Ausgabe des Modells Villeret Women Quantième Phases de Lune zu Ehren der Liebenden

Share

Dieses Jahr schließt sich Blancpain erneut mit Amor zusammen und widmet sein Know-how dem Thema der Liebe. Mit der raffinierten äußeren Ausstattung des Modells mit Kalender und Mondphasen hat die Maison eine der poetischsten Komplikationen der Damenuhren aus der Villeret-Kollektion geschaffen. Die Sonderausgabe „Valentinstag 2019“ zeichnet sich durch ein Zifferblatt aus natürlichem, weißen Perlmutt aus, dessen irisierende Spiegelungen mit den wattebauschartigen Schattierungen eine himmelsgleiche Kulisse entstehen lässt. Acht Diamanten im Brillantschliff werden als Indexe eingefasst und auf dem Perlmutthintergrund befestigt, was angesichts der extremen Zerbrechlichkeit des Perlmutts keinen Raum für Fehler lässt. Der Stundenkreis wird von Goldappliken aus Rotgold vervollständigt, die die Zahlen 3, 6, 9 und 12 darstellen. In ihm kreisen farblich passende, zart durchbrochene Blattzeiger. Ein Sekundenzeiger, der einem Amorpfeil nachempfunden ist, wird von einem vierten Zeiger, der in einem rot lackierten Herz endet und das Datum anzeigt, ergänzt. Die Mondphase ist bei 6 Uhr in einem Fenster mit abgerundeten Kanten und vergoldetem Rand abzulesen.

Die 99 Exemplare der limitierten Ausgabe wurden einzeln nummeriert und graviert. Dem Zeitmesser liegen insgesamt zwei Armbänder aus Alligatorleder bei, welche durch Drücken auf die speziellen Federachsen an der Armbandinnenseite einfach gewechselt können werden. So können sich die glücklichen Besitzer der Uhr täglich neu zwischen dem Armband in kräftigem Rot und der Version in reinem Weiß entscheiden.

By continuing your visit to this site you agree to our Privacy Policy, you accept the use of cookies and similar technologies that will allow the use of your data by our company, in order to achieve audience statistics and offer you related services to your centers of interest.