Villeret Squelette 8 Jours

Teilen

Seit Jahrhunderten fräsen die Uhrmacher Teile des Uhrwerks aus oder tragen sie in anderer Form ab, um sein Herz freizulegen, Licht ins Innere zu bringen und so eine neue ästhetische Dimension zu schaffen. Durch das „Skelettieren‟ der tragenden und beweglichen Teile des Werks wollen sie ihre Kreationen und technischen Innovationen ins Rampenlicht rücken. Mit der Villeret Squelette 8 Jours erweist Blancpain einer langen Reihe von kühnen Pionieren dieser Kunst die Ehre mit einem einzigartigen, sehr technischen und ästhetisch vollendeten Zeitmesser.

Das Manufakturkaliber 1333SQ mit Handaufzug gehört zu einer Uhrwerkfamilie, die längst den Beweis für ihre Robustheit, Zuverlässigkeit und Präzision erbracht hat. Es ist mit einer Titanunruh, einer Breguet-Spiralfeder und drei in Serie geschalteten Federhäusern für 8 Tage Gangreserve ausgestattet. Das vollständig skelettierte beziehungsweise durchbrochene Uhrwerk ist in seiner Gesamtheit sichtbar dank den beiden Saphirgläsern des Weißgoldgehäuses von 38 mm, das es schützt und gleichzeitig seine Leichtigkeit und Transparenz unterstreicht.

Skelettieren, Anglieren und Gravieren: drei kunsthandwerkliche Berufe unterstützen den Uhrmacher, um beim Skelettieren harmonische Proportionen und größtmögliche Transparenz zu erreichen. Dabei gilt es ein Gleichgewicht zwischen Transparenz, Solidität und einwandfreiem Funktionieren des Kalibers sicherzustellen. Die Materie der Einzelteile wird abgetragen, um Formen von extremer Feinheit zu erreichen, die dennoch stabil bleiben. Mehrere Stunden Feilen und Anglieren mit einer breiten Palette traditioneller Werkzeuge sorgen anschließend für ein ästhetisch einwandfreies Erscheinungsbild. Die minutiöse Arbeit ist um so bemerkenswerter, als die angestrebten Formen gewölbt und gerundet sind, mit Innenwinkeln, die besonders schwierig abzuschrägen sind. Der Graveur sorgt für die abschließende Endbearbeitung in reinster uhrmacherischer Tradition. Die Brücken und die Platine werden mit Spiralmotiven verziert, die zusammen mit den Rundungen der Federhäuser, Brücken und des Gehäuses für einen harmonischen Effekt sorgen. Die gesamte Werkoberfläche wird so bis in die feinsten Partien von Hand graviert.

Mit diesem Zeitmesser erbringt die Manufaktur Blancpain einmal mehr den Beweis für ihr kunsthandwerkliches Savoir-faire und bereichert die Kollektion Villeret durch einen einzigartigen Zeitmesser mit idealer Ausgewogenheit von Skelettierung, Dekor und Funktionalität.