Die klassischste aller Blancpain-Kollektionen.

Ihre klaren Linien würdigen die wahren

Werte traditioneller Uhrmacherkunst.






Die komplette Kollektion ansehen

 

Villeret, der Geburtsort von Blancpain, dient als Inspiration für die klassischste unserer Kollektionen. Voll und ganz in der Tradition verankert, verkörpert diese Reihe unsere Wurzeln und bildet unsere ersten ästhetischen Entscheidungen ab.

Das Gehäuse mit Double-pomme-Motiv, römischen Ziffern und ansprechend schlichter Ästhetik sind die Markenzeichen der Modelle Villeret. Die makellose Linienführung, die klare Struktur ihrer Zifferblätter und die Finesse der Gehäuse drücken das Wesentliche mit zeitloser Eleganz aus.

2010 und 2011 unternimmt Blancpain eine behutsame ästhetische Erneuerung der Linie, der ein zeitgemäßes Antlitz verliehen wird, ohne dabei die für sie typische Ästhetik zu beeinträchtigen. Die neue Villeret-Kollektion setzt die Ergebnisse jüngster Forschungen um, die von Blancpain bei der Verwirklichung seiner Uhrwerke angestellt wurden.

Nicht im Geringsten wird mit der Tradition gebrochen, vielmehr akzentuieren und verstärken die neuen Modelle den Esprit dieser Kollektion. Die Einführung von Zifferblättern aus Grand-feu-Email bestärkt zudem Blancpains Verbundenheit mit den wahren Werten der Uhrmacherei. Dieses unveränderliche Material verliert niemals seinen Glanz und ist besonders gut für die Einpassung von Haute-Horlogerie-Stücken geeignet, die von einer Generation an die nächste weitergegeben werden sollen. Die Zifferblätter aus Grand-feu-Email werden durch das Auftragen mehrerer Email-Schichten hergestellt, die jedes Mal bei über 1000°C gebrannt werden müssen.  Anschließend werden sie um die Ziffern oder Indexe mit Email-Überzug erweitert, von denen manche mehr als 12 Mal den Weg zum Brennofen antreten müssen. Nach jedem Brennen werden die Zifferblätter sorgfältig untersucht und von Hand nachbearbeitet. Die Vollendung der Zifferblätter, ihre endgültige Anpassung oder die Ausformung der Öffnungen sind nicht minder komplizierte Unterfangen, die ebenfalls ein ausgesprochenes Savoir-faire verlangen. Genau das ist der Grund, weshalb Blancpain die einzige Uhrmanufaktur ist, die Zifferblätter mit Email-Überzug anbieten kann.   

Der Serpentinenzeiger aus bläulichem Stahl zur Anzeige des Kalenders stellt außerdem die Rückkehr zu den Wurzeln der Uhrmachertradition dar. Wenn der Anblick dieser Form auch eine Neuerung für die Villeret-Kollektion bedeutet, so wird sie doch bereits seit dem 18. Jahrhundert von den Uhrmachern zur Anzeige der sekundären Information auf einer Uhr eingesetzt. Seine charakteristische Farbe erhält der Zeiger auf natürlichem Wege, indem sich das im Stahl enthaltene Eisen blau verfärbt, wenn es gleichzeitig der Hitze und Sauerstoff ausgesetzt wird.

Referenz-Modelle Villeret

6651-1127-55B6659-3631-55B6633-1500-55B00888-3631-55B