Modell 2014 Villeret von Blancpain, die absolute Eleganz

Teilen

Die Kollektion Villeret, benannt nach dem Dorf, in dem die Manufaktur gegründet wurde, ist den grundlegenden Trends und Werten von Blancpain gewidmet: erste Priorität haben die Authentizität und der Respekt vor der Tradition. Sie wird jetzt ergänzt durch eine Dreizeigeruhr mit Datum und Automatikaufzug sowie einem Zifferblatt in Grand-Feu-Email, das sich durch seine zeitlose Schlichtheit auszeichnet.

Die Verwendung des Grand-Feu-Emaillierverfahrens bestätigt einmal mehr, wie sehr Blancpain dem überlieferten Wissen und Können der Uhrmacherkunst verbunden bleibt. Das so hergestellte Email ist unverwüstlich und behält seinen Glanz auf ewige Zeiten. Es ist deshalb besonders geeignet, eine Uhr mit klassischer Ästhetik zu schmücken. Grand-Feu-Email wird in mehreren Schichten bei Temperaturen über 1000°C gebrannt. Auch die mit Email aufgemalten Ziffern werden so im Ofen gehärtet. Nach jedem Brennen wird das Zifferblatt sorgfältig geprüft und von Hand retouchiert, weil die Herstellung hier durch die gewölbte Form des Zifferblatts zusätzlich erschwert wird. Seine Endbearbeitung erfordert ein besonderes Savoir-faire, das die Manufaktur Blancpain jedoch heute anbieten kann.

Als augenzwinkernder Verweis auf die Tradition offenbart dieses Zifferblatt aus Grand-Feu-Email je nach Lichteinfall das «JB»-Logo, dasTon in Ton zwischen den Ziffern IIII und V sowie VII und VIII eingraviert ist. Mit dieser Geheimsignatur signierten die Emailleure von einst ihre Werke.

Dieses neue Modell mit seiner geradezu natürlichen Eleganz entspricht in allen Teilen den ästhetischen Codes der Kollektion Villeret mit einem Rotgoldgehäuse mit Double-Pomme-Randmotiv sowie durchbrochenen Blattzeigern für die Stunde und Minute. Zusätzlich belebt wird das Zifferblatt durch den feinen Sekundenzeiger aus der Mitte mit dem JB-Logo als Gegengewicht und das schlichte Datum bei III Uhr. Der Saphirboden erlaubt, das delikate Spiel der Dekors zu bewundern: Côtes de Genève für das Uhrwerk und eine wabenartiges Muster auf der Schwingmasse.

Dieses mechanische Modell mit Automatikaufzug wird durch das Hauskaliber 1335 angetrieben. Als Echo auf seine Schönheit verfügt es über die beachtliche Gangreserve von 8 Tagen, die vom Können der Manufaktur zeugt und die von Uhrenliebhabern zweifellos geschätzt werden wird.

Mit seinem Durchmesser von 42 mm und dem schokoladebraunen Alligatorlederband bildet dieses neue Modell ein starkes Glied in der emblematischen Kollektion Villeret.