Im Rhythmus der modernen Frau – der neue Chronograph Grande Date

Teilen

Das Schweizer Uhrenunternehmen Blancpain ist seit den 1930er Jahren ein Vorreiter in der Kreation von Frauenuhren mit Automatikwerken. Die Marke entwickelt sich stets weiter und präsentiert regelmäßig neue anspruchsvolle feminine Zeitmesser mit uhrmacherischen Komplikationen. Getreu der Tradition kombiniert der neue Chronograph Grande Date ein filigranes Gesicht aus Perlmutt, ein automatisches Herz und mehrere Komplikationen in einer Uhr mit großzügigen Formen und Diamantenbesatz.

Auf den ersten Blick fallen auf dem Perlmutt-Zifferblatt mit Sekundenteilung zwei Elemente besonders auf: Vom Zentrum mit dem Chronographen-Sekundenzeiger aus verlaufen zwei Wellen aus je 17 Diamanten von unterschiedlicher Größe nach außen. Die Stunden-Minuten- Anzeige mit römischen Ziffern bei 12 Uhr bildet einen dynamischen Kontrapunkt zu den arabischen Ziffern der Chronographenzähler. In einem Fenster bei 6 Uhr wird das durch zwei Scheiben gebildete Großdatum angezeigt.

Der neue Chronograph Grande Date beherbergt das Blancpain Kaliber 26F8G, ein mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, das aus 495 Komponenten besteht.

Das Gehäuse aus 18 Karat Rotgold von 38,6 mm Durchmesser ist bis 3 bar wasserdicht und mit 40 Diamanten besetzt. Durch den Saphirboden lässt sich der sorgfältige Feinschliff sämtlicher Komponenten ebenso bewundern wie die feminin gestaltete Schwingmasse in Form von Blütenblättern. Die Krone ist mit einem Diamanten besetzt.

Dieses Modell, auch in den Versionen Weißgold und Edelstahl erhältlich, ist mit einem Armband aus weißem Straußenleder ausgestattet. Ergänzend dazu wird ein zweites Band zum Wechseln mitgeliefert.