EIN NEUER FLYBACK-CHRONOGRAPH MIT VOLLSTÄNDIGEM KALENDER UND MONDPHASE

Teilen

In der Kollektion Fifty Fathoms sind die robustesten Sportuhren von Blancpain zuhause. 2010 erweitert die Manufaktur aus Le Brassus die Palette ihrer sportlichen Kreationen durch einen über ein Säulenrad gesteuerten Flyback-Chronographen – dem traditionellen Partner von Sportbegeisterten – mit vollständigem Kalender und Mondphase.

Der jüngste Spross der Fifty-Fathoms-Linie, der durch ein komplexes Uhrwerk aus 448 Einzelteilen angetrieben wird, zeichnet sich durch eine ganze Reihe von Blancpain-Innovationen aus. Der vollständige Kalender und die Mondphasenanzeige werden durch das Kaliber F185 gesteuert, das dem Träger der Uhr die einzigartige Möglichkeit bietet, sämtliche Anzeigen zu jeder beliebigen Tages- oder Nachtzeit verstellen zu können – im Gegensatz zu herkömmlichen vollständigen Kalender- und Mondphasenmechanismen, die zu bestimmten Tageszeiten nicht verstellt werden dürfen, da die empfindlichen Bestandteile des Datumsmechanismus ansonsten Schaden nehmen können. Blancpain hat nun eine innovative Lösung für dieses Problem entwickelt – eine einzigartige Konstruktion, dank derer sich der Träger der Uhr keine Gedanken mehr zu machen braucht, zu welcher Zeit die Datumsanzeigen verstellt werden dürfen. Zudem wird die Korrektur der Anzeigen an sich durch die unter den Bandanstößen verborgenen Drücker – eine weitere patentierte Blancpain-Innovation – erleichtert. Dadurch erübrigen sich die sonst üblichen Korrekturdrücker an der Gehäuseflanke, und die Einstellungen können einfach mit der Fingerspitze vorgenommen werden – ein Korrekturstift wird also ebenfalls überflüssig.

Angetrieben wird das Modell durch das klassische Blancpain-Flyback-Chronographenwerk mit Säulenrad und vertikaler Kupplung.

Das 45-mm-Edelstahlgehäuse ist mit einer einseitig drehbaren Lünette aus blauem Saphirglas und einem passenden Zifferblatt versehen.