Ein neuer ewiger Kalender bereichert die Kollektion Villeret

Teilen

Die Fähigkeit von Blancpain, ihre eigenen Uhrwerke zu entwickeln und herzustellen, verleiht der Manufaktur völlige Freiheit bei der Kreation. Dank diesem Savoir-faire und der Tradition der Innovation des Hauses ist dieses neue Kaliber entstanden: ein ewiger Kalender mit großer Mondphase und kleiner Sekunde, der über 8 Tage Gangreserve verfügt.

Das neue Automatikkaliber 5939A mit 379 Einzelteilen hat eine Höhe von 7,25 mm und einen Durchmesser von 32 mm. Es berücksichtigt ohne Neueinstellung bis zum Jahr 2100 die unterschiedlichen Längen der Monate und der Schaltjahre des Gregorianischen Kalenders und ist zudem mit einer kleinen Sekunde und einer großen Mondphase bei 6 Uhr ausgestattet. Der vollständig vor Fehlmanipulationen geschützte Mechanismus erlaubt, die Anzeigen Wochentag, Datum, Monat und Mondphase jederzeit zu verstellen, ohne dass das Uhrwerk beschädigt werden könnte.

Das Gehäuse von 42 mm Durchmesser ist mit den von Blancpain patentierten Korrektoren unter den Bandanstössen ausgestattet. Da sie so bei der getragenen Uhr unsichtbar sind, kommen die reinen Linien des Gehäuses mit seiner Double-Pomme-Lünette noch besser zur Geltung. Sollte die Uhr einmal stehengeblieben sein, kann man mit den unauffällig plazierten praktischen Korrektoren die Kalender- und Mondphasenangaben ohne spezielles Werkzeug mit der Fingerspitze einstellen. Der großzügig geöffnete Saphirboden auf der Rückseite der Uhr offenbart die gepflegten Endbearbeitungen des Uhrwerks und seiner Schwingmasse mit Bienenwabendekor.

Den ästhetischen Codes der Marke getreu ist das Zifferblatt mit Grand-Feu-Email beschichtet. Diese heikle Dekortechnik erfordert mehrere Durchgänge im Brennofen bei sehr hoher Temperatur. Für optimale Ablesbarkeit und Klarheit bietet das Zifferblatt große gemalte Indexe, die Anzeigen des Wochentags und des Monats mit gebläuten Zeigern bei 9 und 3 Uhr sowie eine in die große Mondphasenanzeige integrierte kleine Sekunde bei 6 Uhr.

Wie es sich für einen Ausnahmezeitmesser gebührt, ist dieses Modell von klassischer Ästhetik in Edelmetall gekleidet. Verfügbar ist es einerseits in einem Gehäuse aus 18 Karat Rotgold mit schokoladefarbenem Alligatorband oder Mille-Mailles-Rotgoldband, andererseits in einer limitierten und numerierten Edition aus Platin. Angeboten wird dieser neue ewige Kalender in einer Kassette, die zusätzlich einen Uhrenbeweger für das Aufziehen der nicht getragenen Uhr enthält. Das raffinierte Detail: Diese Kassette aus massivem Holz verwandelt sich in einen erlesenen Humidor für Zigarren, wenn man den kostbaren Inhalt und die Innenverkleidung entfernt.