Das Magazin «Lettres du Brassus» tritt in die digitale Ära ein

Teilen

Die 12. Ausgabe des Magazins «Lettres du Brassus» wird als erste Publikation in die neue digitale Bibliothek von Blancpain fürs iPad integrierte. Dabei handelt es sich nicht um eine reine 1:1-Adaptation der gedruckten Version, sondern um eine erweiterte Version dieser Firmenzeitschrift, die die Aficionados von Blancpain jederzeit kostenlos konsultieren können.

Die für ihre redaktionelle Qualität berühmte und mit mehreren internationalen ersten Preisen ausgezeichnete Zeitschrift «Lettres du Brassus» steht künftig auch in einer modernen interaktiven Form mit Animationen zur Verfügung. Dieser neue Träger schöpft die Technologien des iPad voll aus, um ein neuartiges Leseerlebnis zu bieten, wobei gleichzeitig das Streben nach Eleganz und Verfeinerung respektiert wird, das den Erfolg der gedruckten Ausgabe ausmacht. 

Videos, Interviews, Bilder in Hochauflösung und Originalton begleiten die Uhrenkenner bei ihren Entdeckungsreisen durch das Blancpain-Universum, vom Lifestyle über exklusive Beiträge, die neue Entwicklungen der Marke beleuchten, bis zu ihrem legendären uhrmacherischen Savoir-faire.

Die in der neuen Applikation «Blancpain Library» im Apple Store zur Verfügung stehende digitale Ausgabe der «Lettres du Brassus» kann in Französisch, Englisch und vereinfachtem Chinesisch heruntergeladen werden und erscheint wie die Druckausgabe zweimal jährlich. 

Laden Sie die App «Blancpain Library» aufs iPad: