Blancpain und Sternekoch Claude Bosi: der Beginn einer wundervollen Freundschaft

Teilen

Die Marke Blancpain, die sich höchsten Ansprüchen verschrieben hat, gibt mit Stolz die Aufnahme des mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten französischen Kochs Claude Bosi in den Zirkel ihrer Markenfreunde bekannt. Diese Zusammenarbeit mit dem Chefkoch des im Londoner Stadtteil Mayfair gelegenen Restaurants Hibiscus unterstreicht einmal mehr die Verbindung zwischen der Manufaktur aus dem Schweizer Le Brassus und einer gepflegten Lebensweise.

Zwischen der Welt der hohen Uhrmacherkunst und der Welt der hohen Gastronomie gibt es eindeutige Parallelen. Für Blancpain teilen der Uhrmacher und der Koch dieselbe Leidenschaft für ein Savoir-faire und eine sorgfältige Arbeit, die im Einklang mit einer Philosophie der Authentizität und Perfektion umgesetzt werden. Die Qualität eines Zeitmessers oder eines Gerichtes hängt jeweils vom präzisen Verhältnis zwischen Tradition und Kreativität ab.

Als Freund der Marke trägt Claude Bosi an seinem Handgelenk eine Blancpain 500 Fathoms. Diese ebenso sportliche wie moderne, leistungsstarke und extreme Uhr passt perfekt zur Dynamik des Sternekochs. Ausgestattet mit einem automatischen Heliumventil, bietet sie eine Wasserdichtigkeit bis 1000 Meter. „Ich brauche eine robuste und präzise Uhr, die ich jeden Tag in der Küche tragen kann und die sowohl meinen Stil als auch meine Vorlieben zum Ausdruck bringt. Als älteste Uhrenmarke der Welt genießt Blancpain ein hervorragendes Renommee hinsichtlich der Tradition und Präzision ihrer Uhren. Des Weiteren teilen Blancpain und ich dieselbe Vorliebe bei Hochwertigkeit“, sagt er.