BLANCPAIN UND LAMBORGHINI/REITER SIEGER DES MERDEKA MALAYSIA ENDURANCE RACE IN KUALA LUMPUR

Teilen

Vom 5. bis 8. August 2010 fand die diesjährige Auflage des prestigeträchtigen Merdeka Malaysia Endurance Race wieder auf dem bei Kuala Lumpur gelegenen Formel-1-Kurs von Sepang statt. Die angereisten Motorsportliebhaber erlebten das dröhnende Motorengeheule der Superrennwagen live mit, während diese sich eine äußerst anspruchsvolle Qualifikation lieferten und erbittertet um die Podiumsplätze beim Rennen am 8. August kämpften.

Blancpain, Lamborghini und Reiter Engineering waren zur Unterstützung der teilnehmenden Gallardo LP560 zahlreich vor Ort vertreten. Punkt Mitternacht war es, als am Sonntag, den 8. August 2010 die schwarz-weiß karierte Startflagge des 12-Stunden-Rennens heruntersauste und die bis dahin unter den Motorhauben schlummernden mehr als 500 Pferdestärken der motorisierten Ungeheuer zum Leben erweckte.

Die 3 Fahrer des in den Farben von Blancpain startenden LP560 – Tunku Hamman, Peter Kox und Christopher Haase – legten ein perfektes Rennen hin und beendeten die mit Unterstützung von GT3 Asia ausgetragene Veranstaltung auf dem ersten Platz.

Während der Qualifikationsrennen am 6. August organisierte die Marke Blancpain im Fahrerlager eine exklusive Party für ihre erlesenen Gäste aus Singapur und Malaysia, die einen exklusiven Boxen-Rundgang erlebten und sich den Gallardo LP560 von Vertretern von Reiter Engineering bis ins Detail hinein zeigen lassen konnten und so einen näheren und persönlicheren Einblick in dieses Wunder der Mechanik erhielten.

Daneben bot die Ausstellung der Blancpain-Zeitmesser den Gästen die Gelegenheit, auch wahre Wunder der Uhrmacherkunst zu bestaunen, wie etwa den Blancpain-Super-Trofeo-Flyback-Chronographen, der natürlich bewundernde Blicke der Anwesenden auf sich zog.