BLANCPAIN OFFIZIELLER ZEITNAHMEPARTNER DER FIA-GT1-WELTMEISTERSCHAFT

Teilen

Die SRO Motorsports Group und Blancpain geben geschichtsträchtige Vereinbarung bekannt.

Die SRO Motorsports Group (SRO), Promoter der neuen FIA-GT1-WM, und Blancpain haben heute bekanntgegeben, dass die prestigeträchtige Schweizer Uhrenmarke exklusiver und offizieller Zeitnahmepartner der neuen FIA-GT1-Weltmeisterschaft wird.

Der Vertrag sieht vor, dass Blancpain dafür bei allen Live-Übertragungen in der ganzen Welt sowie bei allen Läufen der neuen Weltmeisterschaft an der Strecke prominent in Szene gesetzt wird. Es ist das erste Mal in der 275-jährigen Geschichte Blancpains, dass die Marke eine offizielle Verbindung mit einem Weltklasse-Motorsport-Event eingeht. Aus diesem Anlass wird der älteste Uhrenhersteller der Welt einen Zeitmesser in limitierter Edition entwerfen und fertigen, der der Leidenschaft für Mechanik gewidmet ist.

Zum Teilnehmerfeld der FIA-GT1-Weltmeisterschaft, die in insgesamt 10 Ländern auf vier Kontinenten ausgetragen wird, zählen Markenikonen wie Aston Martin, Corvette, Ford, Lamborghini, Maserati und Nissan.

Die Rennsaison 2010 startet am 17. April auf dem futuristischen Yas Marina Circuit von Abu Dhabi und endet am 5. Dezember auf der spektakulären, um einen Vulkansee herum gebauten Rennstrecke von San Luis in Argentinien.

„Wir freuen uns sehr, dass Blancpain an der FIA-GT1-WM mitwirkt“, erklärte Stéphane Ratel, CEO von SRO. „Mit ihrer Konzentration auf qualitativ hochwertige Handarbeit, atemberaubendes Design und Präzision passt die Marke perfekt zu uns. Als brandneue WM-Serie, die vor einer sicherlich unwahrscheinlich spannenden ersten Rennsaison und am Beginn einer fantastischen Reise darüber hinaus steht, freuen wir uns natürlich wahnsinnig, dass wir von einer Marke unterstützt werden, die auf eine 275-jährige Geschichte zurückblicken kann.”
„Blancpain strebt seit jeher nach absoluter Qualität, und als Unternehmen sehen wir in dieser neuen Herausforderung eine fantastische Gelegenheit, unsere Kernbotschaften einem weltweiten Publikum zu vermitteln, für das Qualität eine ebenso große Bedeutung hat“, fügt Marc A. Hayek, CEO von Blancpain, an. „Man braucht sich das Starterfeld nur anzusehen – es verkörpert reinste Qualität. Dieses Umfeld passt von Grund auf sehr gut zu Blancpain: großartiges Design, Top-Qualität, Tradition, Geschwindigkeit, Leidenschaft, Präzision und das Bestreben, ständig neue Grenzen zu überwinden. Wir sind glücklich, hier zu sein.”

Über Blancpain
Der Uhrenhersteller Blancpain geht zum ersten Mal in seiner Geschichte eine Verbindung mit einer Weltklasse-Motorsport-Weltmeisterschaft ein und wird exklusiver und offizieller Zeitnahmepartner der FIA-GT1-WM.
Durch diese prestigeträchtige Partnerschaft bekräftigt die Marke Blancpain, Schöpferin von außergewöhnlichen Zeitmessern und mechanischer Leidenschaft, ihre Präsenz an der Spitze der Motorsportwelt. Die Zeitnahme bei einer Weltklasse-Meisterschaft mit 12 Teams, die 2010 um den Titel kämpfen werden, ist eine fantastische Herausforderung für den ältesten Uhrenhersteller der Welt, der dabei auf seine langjährige Erfahrung und Präzision zurückgreifen kann.
Seit 1735 sind ‚Tradition‛ wie auch ‚Innovation‛ gleichermaßen die Grundpfeiler der Blancpain-Philosophie – zwei Begriffe, die in diesem Fall keineswegs im Widerspruch zueinander stehen. Ganz im Gegenteil: Sie sind im Herzen der Geschichte der Marke untrennbar miteinander verbunden. Von Fließbandfertigung weit entfernt werden die Uhren bis heute so gefertigt wie zwei Jahrhunderte zuvor. Alle Drehteile werden nach feinster Uhrmachertradition von Hand gefertigt, dekoriert und zusammengesetzt. Die Manufaktur feiert in diesem Jahr ihr 275-jähriges Bestehen und ist mehr denn je entschlossen, ihre Uhren stetig zu verbessern und neue Territorien zu erobern. So ist sie seit jeher bestrebt, die Uhrmacherkunst an Orte zu bringen, an denen sie nie zuvor gewesen ist.

Über die FIA-GT1-Weltmeisterschaft
Die FIA-GT1-Weltmeisterschaft ist neben der Formel 1, der Rallye-Weltmeisterschaft und der Tourenwagen-Weltmeisterschaft erst die vierte komplett von der FIA ausgetragene Motorsportserie.
Das Auftaktrennen findet auf dem futuristischen Yas Marina Circuit in Abu Dhabi statt. Anschließend macht die WM auf einigen der klassischen europäischen Grand-Prix-Strecken Station, darunter Silverstone, Spa Francorchamps und der Nürburgring. Daneben findet auch ein Rennen auf dem Stadtkurs von Durban in Südafrika statt. Den Abschluss bilden zwei Läufe in Südamerika: zunächst im brasilianischen Interlagos und danach auf dem spektakulären Kurs von San Luis in Argentinien.

Die SRO Motorsports Group ist auf die Promotion und Organisation von Motorsportserien spezialisiert. Obgleich das Hauptaugenmerk auf der GT-Klasse liegt, mit deren Wiederaufleben in den 1990er-Jahren SRO untrennbar verbunden war, promoted SRO auch gemischte Veranstaltungen wie die FFSA Super Série und die British F3-GT Series. SRO hat Niederlassungen in London, Paris, Belgien und Deutschland sowie eine Partnerschaft in Lateinamerika.

SRO promotet insgesamt neun Meisterschaften und Rennserien, darunter die FIA-GT1-Weltmeisterschaft, den FIA-GT2-Europacup, die FIA-GT3-Europameisterschaft, der GT4-Europacup, die französische FFSA-GT-Meisterschaft, die britische GT-Meisterschaft, die britische Formel-3-Meisterschaft, die ADAC GT Masters und die GT-90’s-Revival-Serie. Zudem ist SRO ein Partner der Le Mans Series und der brasilianischen GT3-Meisterschaft und hat Lizenzverträge mit der Belcar-Serie und der niederländischen GT4-Meisterschaft abgeschlossen.

Vorsitzender von SRO ist Stéphane Ratel. Er arbeitet weltweit mit einem ständig wachsenden Team aus angestellten und freien Mitarbeitern zusammen und wird von der FIA und zahlreichen anderen nationalen Sportverbänden und Rennveranstaltern unterstützt.

Für weitere Informationen zum Engagement von Blancpain in der FIA-GT1-Weltmeisterschaft kontaktieren Sie bitte Jean-Charles Zufferey - Head of Public Relations - unter der Rufnummer +41 21 796 36 36 oder per E-Mail an jean-charles.zufferey@blancpain.com