BLANCPAIN MEISTERT DEN LEGENDÄREN HUNGARORING!

Teilen

Auf dem berühmten Hungaroring in Budapest ging es am Wochenende an den Wettkämpfen des Lamborghini Blancpain Super Trofeo und der Le Mans Series äußerst spannend zu und her. Die 4381 m und 14 Kurven der Rundstrecke waren Schauplatz eines unablässigen Kampfes zwischen so erfahrenen Rennfahrern wie Jean Alesi, Giancarlo Fisichella oder Olivier Panis, die den zahlreichen anwesenden Motorsportfans ein aufregendes Spektakel boten.

Das Team Blancpain Reiter Engineering, bestehend aus Marc A. Hayek, Präsident und CEO von Blancpain, und dem niederländischen Spitzenpiloten Peter Kox, bewies erneut seine ausgezeichnete Form, indem es während dieser ganzen fünften Etappe des Lamborghini Blancpain Super Trofeo überzeugende Ergebnisse herausfuhr. Indem Marc A. Hayek und Peter Kox ihre Leistungen und die Einstellungen ihres Lamborghini Gallardo LP 560-4 laufend zu verbessern suchten, legten sie erneut zu und setzten sich als eines der erfolgreichsten Duos dieser Monomodell-Meisterschaft durch.

Um das Engagement der berühmten Uhrenmarke im Autorennsport zu unterstreichen, hat Blancpain einen Ausnahme-Zeitmesser entwickelt, welcher der Leidenschaft für edle Mechanik gewidmet ist: die L-evolution Super Trofeo 2010. Diese Armbanduhr mit Titangehäuse ist mit einem Zifferblatt und Anstößen ausgestattet, die vollständig aus Karbonfaser hergestellt sind. Der Chronograph mit Flyback-Funktion (augenblicklicher Neustart der Zeitmessungen) zeichnet sich auch durch seine Appliken aus, welche die Rücklichter des Lamborghini Gallardo symbolisieren, sowie durch seine Schwungmasse in Form einer doppelten Zielflagge mit ihrem charakteristischen Schachbrettmuster. Das Armband aus Alcantara schließlich erinnert auf subtile Weise an die Innenausstattung dieses Sportwagens.

Ergebnisse des Lamborghini Blancpain Super Trofeo (Team Reiter Engineering, Nr. 24):
Marc A. Hayek / Peter Kox (1. des 2. / 3. Laufs)

Das letzte Rennen mit drei Läufen der Meisterschaft Lamborghini Blancpain Super
Trofeo findet am 25./26. September 2010 in Vallelunga (Italien) statt.