In Anwesenheit Seiner Durchlaut (S.D.) Fürst Albert II von Monaco unterstützt Blancpain die Monaco Association Against Muscular Dystrophy (AMM)

Teilen

Neben und in Anwesenheit Seiner Durchlaut (S.D.) Fürst Albert II von Monaco unterstützen Blancpain, classicdriver.com und RM Auctions gemeinsam die Monaco Association Against Muscular Dystrophy (AMM)

Blancpain, classicdriver.com und RM Auctions werden gemeinsam den Lamborgini Gallardo LP600 GT3 mit Chassis-Nummer 09825, mit dem das Blancpain Racing Team erfolgreich die Renn-Saison 2011 bestritt, zu Gunsten der Monaco Association Against Muscular Dystrophy (AMM) versteigern. Das Charity-Lot kommt im Rahmen der großen Monaco-Auktion von RM Auctions am 12. Mai 2012 im Grimaldi Forum zum Aufruf.

Der von der schweizerischen Luxusuhrenmanufaktur Blancpain gestiftete Lamborghini ist jener Rennwagen, in dem Blancpain-Präsident und CEO Marc A. Hayek die Amateur-Klasse der ADAC GT Masters Rennserie 2011 gewann. Der Auktionserlös kommt zu 100 Prozent der AMM zu Gute, um so die Arbeit der Stiftung im Kampf gegen die Duchenne Muskeldystrophie (eine seltene Form des Muskelschwundes) zu unterstützen. Seine Durchlaut (S.D.) Fürst Albert II von Monaco unterstützt ebenfalls diese Aktion und kommt dafür persönlich am 12. Mai um 11 Uhr auf den Blancpain Stand im Grimaldi Forum, um diesen Lamborghini Gallardo Rennwagen zu bewundern.

Der Lamborghini Gallardo wurde von den Lamborghini-Motorsport-Spezialisten Reiter Engineering aus Deutschland speziell für den Renneinsatz modifiziert. Pilotiert von Marc A. Hayek und Peter Kox, nahm der Rennwagen im Rahmen der Blancpain Endurance Series und den ADAC GT Masters an Rennen auf bedeutenden europäischen Rennstrecken wie dem Autodromo Nazionale Monza (ITA), Silverstone (UK) und Spa-Franchorchamps (BEL) teil. Mit seinem Sieg auf dem legendären Hockenheimring konnte sich Marc A. Hayek den Gesamtsieg der ADAC GT Masters in der Amateurklasse 2011 sichern.

Blancpain war der erste Uhrenhersteller, der die Monaco Association Against Muscular Dystrophy umfassend unterstützt. Über die letzte Dekade hat die Manufaktur mit Sitz im schweizerischem Le Brassus mit vielen verschiedenen Aktionen die Arbeit der AMM gefördert. Zuletzt stiftete Blancpain ein Uhren-Einzelstück für die von der AMM organisierten „Only Watch“-Auktion im September 2011. Nun unterstützen Blancpain, classicdriver.com und RM Auctions in diesem Joint Venture erneut die Arbeit der Organisation.

Neben dem Lamborghini-Rennwagen kommen bei der Auktion am 12. Mai über 90 andere wertvolle Automobile zum Aufruf. Vor der Kulisse des Grand Prix de Monaco Historique bieten RM Auctions am 11. Mai zudem über 100 Ducati-Motorräder an.

Weitere Informationen zur Auktion sind online unter www.rmauctions.com oder per Telefone unter +44 20 7851 7070 erhältlich. Für Interessenten, die am Auktionstag nicht vor Ort sein können, bietet RM Auctions verschiedene Möglichkeiten der Gebotsabgabe per Telefon oder über das Internet an. Die Auktion wird sowohl auf classicdriver.com, als auch auf der Internetseite von RM Auctions als Live Stream übertragen.

Technische Informationen zum Lamborghini Gallardo LP600 GT3 :

5,25 Liter V-10 Mittelmotor mit vier Ventilen pro Zylinder, sequentielles Sechsgang-Getriebe, hydraulische Keramikbremsen, Radstand: 2.560 Millimeter.